Das Sprachkursangebot orientiert sich an den im "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen" beschriebenen Niveaustufen für sprachliche Kompetenzen.
weitere Informationen (ERR) ERR Polnisch

Elementarer Sprachgebrauch
Niveau A 1
(ca. 50 - 100 UE)
Wenn meine Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen, kann ich sie verstehen und mich
mit einfachen, kurzen Sätzen verständigen. Ich kann kurze Texte (z.B. Postkarte aus dem Urlaub) schreiben.
(Sie beherrschen ca. 700 Vokabeln; Präsens)
Niveau A 2 
(ca. 80 - 100 UE)
Ich kann kurze Kontaktgespräche führen und mich in routinemäßigen Situationen verständigen. Kurze und einfache
Texte (Prospekte, Anzeigen, kurze persönliche Briefe) kann ich lesen und schreiben.
(Sie beherrschen ca. 1.200 Vokabeln; Simple Present, Present Continuous und Imperfekt (Simple Past)

Selbstständiger Sprachgebrauch
Niveau B 1
(ca. 120 - 140 UE)
In Beruf und Alltag kann ich vertraute Situationen bewältigen, wenn eine klare Standartsprache gesprochen wird.
Ich kann meine Ansichten ohne Vorbereitung begründen und erklären.
(Sie beherrschen ca. 1.750 Vokabeln; alle Grundzeiten)
Niveau B 2
(ca. 120 - 140 UE)
Ich kann längeren, komplexeren Redebeiträgen folgen, wenn mir das Thema vertraut ist (Fachdiskussion, Nachrichten)
Ich kann mich spontan und fließend verständigen, so dass ein Gespräch mit Muttersprachlern ohne Anstrengung
von beiden Seiten möglich ist.
(Sie beherrschen ca. 2.200 Vokabeln; sichere grammatische Basis)

Kompetenter Sprachgebrauch
Niveau C 1
(ca. 140 - 160 UE)
Ich kann die Sprache ohne große Mühe in Beruf und Alltag einsetzen. Ich spreche flüssig und suche nur selten
nach Worten. Schriftlich drücke ich mich klar und gut strukturiert aus.
(Sie beherrschen ca. 2.800 Vokabeln , sind mit komplexeren grammatikalischen Strukturen vertraut)
Niveau C 2
(ca. 200 UE)
Ich bin in meinem mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauch nur sehr schwer von einem Muttersprachler
zu unterscheiden.
(Sie beherrschen ca. 3500 Vokabeln, sind mit Feinheiten der Grammatik und idiomatischen Redewendungen vertraut)

Die einzelnen Niveaus werden zusätzlich in Kompetenzbereiche gegliedert: Hören, Lesen, an Gesprächen teilnehmen, zusammenhängend Sprechen und Schreiben.

Einstufung Selbstanalyse online

 

______________________________________________________________________________________________________________

vgl.: Gemeinsamer Europäisches Referenzrahmen (ERR) für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen, Langenscheidt 2001 pp.62-130 und  Sprachenportfolios ESS, Bern 2001 ; ÖSD; Inlingua Frankfurt; sprachenlernen24.de